HOMEÜBER MICHMERIDIANSATIREKURZGESCHICHTENGALERIELEKTORATIMPRESSUM  

Callad'Thor - Meridian-Auszug

Callad'Thor

Callad's Vision

Die Nacht schleicht flüsternd durch das Land,
alte Geschichten im Gewand.
Von Meridian bis Himmelsloh
Kennt man die Mär von Dunkels Ruh.

Zwölf Monde schon, seit jenen Tagen –
Harleth’s Taten ungesühnt,
Forschende Blicke und quälende Fragen,
ein Raunen in der Ewigen Bibliothek.

Des Dunkels Bote wird ein Geselle,
ein junger Bergmann aus Kupferzelle;
Ein Spielmann erinnert in Freya’s Segen,
mit seinem Lied sich die Gerüchte regen.

Drei Reisende, den Fluch nicht im Gewissen,
kommen von Ferne, in tiefstem Geist zerrissen.
Bald das Tor der Güldenen Stadt durchschritten,
Bei Calladh um Asyl sie bitten.

Mit ihnen Erlösung schreitet – schwach Hoffnung glimmt,
ihr Wesen gespalten, nicht an diese Welt gebunden;
Harleth ihnen den Schleier nimmt – Der Bann von Dunkel’s Ruhe rinnt;
Der Schatten frei, die Ketten überwunden.


Chronik des verlorenen Wissens (Auszug)

Callad´Thor

Callad‘ Thor – Wiege des Verrats,
Tod der Hoffnung, Zwergenstaat;
Verlorene Träume – Ort der Macht,
im Schatten ruht er still und wacht;
wacht über Worte, Gedanken und Schweigen,
allein Erinnerungen den Weg zu zeigen.

Callad‘ Thor – Saat des Sturms,
Ruheloses Glühen an der Spitze des Turms;
Wut und Gewissen – Zweifel und Hass,
letztes Aufbegehren, dann Aderlass;
Blut der Geschichte rinnt durch die Gassen,
die Stimme sie wartet – ruhig und gelassen,
wartet verborgen und geduldig auf den Einen,
zu befreien die Seelen, zu führen die Seinen.

Callad‘ Thor – Heer der Verführten,
Krypta und Auferstehung der Berührten;
Zeuge des Untergangs und Gedenken der Ahnen,
in Stein geschrieben die Völker zu mahnen,
zu erinnern an die Zeit,
die der Vereinigung noch bleibt –
bis der, der Zwischen den Sphären gleitet,
der seine Herkunft stets bestreitet;
aus dem Dunkel tritt, sich offenbart,
die Verlorenen um sich schart;
zu ziehen in die Schlacht wie einst zuvor,
die Klinge erhoben vor Callad‘ Thor.


Auszug aus der Ballade „Sturm auf Schattenfurt“


zurück zur Karte...

 HOME